Science meets language – biotechnology in our life

Die Zeit der Biotechnologie ist schon lange gekommen. Sie greift zunehmend in unser tägliches Leben ein und dennoch fehlt es an fundiertem Wissen. Few fields in the modern world have advances as rapid as those that have taken place in biotechnology. Since determining the structure of DNA in the mid-1950s, advances in cellular biology, medicine, genetic engineering, and bioprocessing have led to biotechnology to be the rapidly growing field that uses research tools from biology and chemistry to find solutions to current scientific problems.

Um dieser Bedeutung Rechnung zu tragen, wird sich der Projektkurs des Einstein-Gymnasiums mit der Frage beschäftigen: „Was ist Biotechnologie und wo habe ich in meinem Leben Berührungspunkte mit ihr?“ – The secrets of Biotechnology - Solutions for Everyday Life?



The knowledge and skills gained in this course provide students with a broad understanding of biotechnology and the impact it makes on society.

Das Produkt des Projektkurses "Biotechnologie in unserem Leben" soll eine Ausstellung sein mit der Möglichkeit, diese oder Teile davon, in englischer Sprache zu erstellen.

Da das Thema sehr umfangreich ist, werden wir uns diesem Schritt für Schritt annähern. So wird die Entwicklung der Biotechnologie dargestellt, aber auch Arbeitspferde und Werkzeuge bis hin zur Synthetischen Biologie beschrieben. Besonderes Augenmerk wird auf den Beitrag der Biotechnologie zur medizinischen Therapie von Volkskrankheiten wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebs und Diabetes gelegt, aber auch zur Impfstoffentwicklung. Auch die Landwirtschaft soll mit den Beiträgen zu "Produkten aus der der Grünen Biotechnologie" und "Energie aus Algen" zu Wort kommen. Schließlich können neben dem industriellen Bereich als Lieferant für eine Vielzahl von nützlichen Enzymen auch Bereiche wie "Umweltbiotechnologie", "Energiegewinnung aus Biomasse" und "Biosensoren" angesprochen werden. Eine besondere Würdigung kommt insgesamt auch ethischen Fragen zu. Wichtig ist, dass die Schülerinnen und Schüler letztlich ihre eigenen Schwerpunkte setzen können.

Die Ziele dieses Projektkurses liegen daher zum einen in der Erarbeitung von Wissenschaftsbereichen der Biotechnologie, welche uns im Leben begleitet, und zum anderen, wie oben bereits angedeutet, an einer Heranführung an die „Wissenschaftssprache Englisch“ in diesem Wissenschaftszweig. Aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung werden in englischen Zeitschriften wie „Nature“ veröffentlicht sowie auch ein Großteil der wissenschaftlichen Fachliteratur auf Englisch verfasst ist. Viele Vorlesungen an deutschsprachigen Universitäten werden inzwischen auf Englisch gehalten und mehr und mehr Studierende verfassen ihre Abschlussarbeiten auf Englisch.

Therefore, the aim of the course is not only introducing to and preparing our students from Einstein Grammar School for the various fields of biotechnology, but also to use scientific materials in English for further (self-)study and making the preparation of presentations based on original literature sources easier.

An Englisch führt in einer wissenschaftlichen Karriere kein Weg vorbei! So geh mit uns den Grad zwischen science and language und lass dich nicht erst in der Uni fragen: „Do you speak science?“


Zu diesem Artikel gehört eine Galerie. Hier sehen Sie eine kleine Auswahl!


Zur Galerie des Artikels

Wir • Leben • Lernen

© 1998-2021 Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück - Impressum - Datenschutz